Vojtéch Pospíšil

Vojtéch Pospíšil

Musiker

Vojtěch Pospíšil

wurde  1989 in Prag geboren und studierte am Musikkonservatorium seiner Heimatstadt bei Pavel Tylšar und Jan Thuri Oboe. Nach seinem Diplom 2011 absolvierte er ein Zusatzstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Fast zeitgleich absolvierte er ein Bachelor-Studium an der Janáčeks Akademie für Musik und darstellende Kunst.

Er hat an mehreren Meisterkursen teilgenommen und war 2004 und 2008 Preisträger des Concertino Praga Wettbewerbs.

Nach ersten Erfahrungen als Solo-Oboist im Theater Südböhmen wurde er 1. Oboist am Symphonie-Orchester des Slowakischen Rundfunks Brno und absolvierte parallel ein Masterprogramm an der Anton-Bruckner-Universität in Linz bei Professor Josef Blank, das er 2018 mit Erfolg beendete.

Darüber hinaus ist er gern gesehener Gast bei zahlreichen Orchestern wie dem Rundfunk Sinfonieorchester Bratislava, dem Landestheater Niederbayern Passau, dem Rundfunkorchester Pilsen u.a.m.

Seit dem 01. Dezember 2020 ist Vojtéch Pospíšil Solo-Oboist am Leipziger Symphonieorchester.

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

a a