< zurück zur Übersicht
29. September 2021

„Tänze der Welt“ im Kulturhaus Schkeuditz

Das Leipziger Symphonieorchester präsentiert in diesem Schulkonzert gewohnt schwungvoll in kleiner Besetzung Tänze von der Renaissance bis zur Gegenwart. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von René Giessen. Giessen ist nicht nur ein weltweit gefragter Dirigent, sondern auch einer der weltbesten Mundharmonikaspieler. René Giessen hat mit dem „Kinderinstrument“ Mundharmonika Karriere gemacht. Die Münchner Philharmoniker, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, die Radiophilharmonie NDR, das Museumsorchester Frankfurt, die Berliner Philharmoniker und auch die Leipziger Symphoniker haben ihn als Solisten schon begleitet. Darüber hinaus komponiert, dirigiert und produziert Giessen eigene Musik.

 

Datum:
Mittwoch, 29.09.2021
Uhrzeit:
11:00
Location:
Kulturhaus "Sonne" Schkeuditz
Adresse:
Schulstraße 10
04435  Schkeuditz

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

a a