< zurück zur Übersicht
17. Oktober 2021

Gedenkkonzert an die Völkerschlacht

Zur Entscheidungsschlacht der Befreiungskriege vor 208 Jahren spielt das Leipziger Symphonieorchester gemeinsam mit dem Denkmalchor Leipzig ein Sonderkonzert im Völkerschlachtdenkmal. Die musikalische Leitung übernimmt Philipp Goldmann.

Gedenkkonzert an die Völkerschlacht

Samuel Barber: Adagio for Strings, op. 11
Edvard Grieg: Elegische Melodien, op. 34
John Rutter: „Pie Jesu“ & „The Lord is my Shepherd“ aus „Requiem“
Lars-Erik Larsson: „Förklädd gud“

Christiane Wiese, Sopran | Anton Haupt, Bass
Denkmalchor Leipzig
Leipziger Symphonieorchester
Philipp Goldmann, Leitung

Karten für 20,- € an der Abendkasse, der Denkmalkasse, bei der Musikalienhandlung Oelsner (Schillerstraße 5, Leipzig) und im Büro des Leipziger Symphonieorchesters (Leipziger Straße 40, Böhlen)

Zutritt nur nach „3G-Regel“ (Corona-Impfung, Genesenennachweis oder tagesaktuellem negativem Test)

Datum:
Sonntag, 17.10.2021
Uhrzeit:
16:00
Location:
Völkerschlachtdenkmal Leipzig
Adresse:
Str. des 18. Oktober 100
04299  Leipzig

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

a a